Seitenanfang

Inhaltsbereich überspringen und zur Navigation springen.

Wie wartet man Car-System Fahrzeuge?

Was wird benötigt?

Vorgehensweise

Bestimmt kennen Sie das. Nach langer Pause möchten Sie endlich mal wieder Ihre Car-System Fahrzeuge fahren lassen. Doch ständig schieben sich die Fahrzeuge mit quergestellten Rädern durch die Kurven. Das Problem, Ihre Lenkung ist total verstaubt.

Desshalb benötigen Ihre Fahrzeuge Pflege und Wartung, genau wie ihre großen "Brüder".

Wartung Car-System

Reinigung

Als erstes sollte man den Staub von Hinterachse und Vorderachse entfernen. Den Staub kann am Besten mit einer Pinzette entfernen. Durch pusten können kleinen Staubfussel entfernt werden, die an Stellen sind, an die man mit der Pinzette nicht hinkommt.

ölen

Ölen Sie alle Stellen die rot markiert sind. Verwenden Sie aber nicht zu viel Öl, denn der Staub bildet mit dem Öl eine zähe Paste. Diese Paste verklemmt dann die Lenkung etc.


Es haben 85 Benutzer diesen Tipp bewertet.

Bewertung

 

Bitte geben Sie jetzt Ihre Bewertung für diesen Tipp ab.
Beachten Sie, dass es sich hierbei um ein Punktesystem handelt. Ein Tipp mit fünf Punkten ist sehr gut. Ein Tipp mit einem Punkt ist sehr schlecht.

1 Punkt  2 Punkte  3 Punkte  4 Punkte  5 Punkte 


Aktuelles:

Neues Modell

Über die Feiertage habe ich ein neues Car-System Modell fertigstellen können: Den Fulda Show Truck - ausgestattet mit 67 SMD-LEDs.

Neues Modell


Zufalls Tipp:

Nummernschilder

Fahren Ihre Autos noch ohne Nummernschild. Hier gibt es den Tipp, damit auch Ihre Autos Nummernschilder haben.

Zum Tipp


Neuester Tipp:

Zinkblech

Zinkblech ist ein idealer Baustoff für Modellbauer.

Zum Tipp


Beliebtester Tipp:

Widerstand berechnen

Wie berechnet man den passenden Vorwiderstand für eine LED. Die Formel wird hier erklärt.

Zum Tipp


Hinweis

Modell-Bahn-Tipps wurde speziell für den Firefox und Chrome entwickelt. Bei anderen Browsern könnten Anzeigefehler auftreten. Weitere Hinweise finden Sie hier.

 

[zurück nach oben]

[Datenschutz] [Impressum]

[ © Das Copyright liegt bei Manuel Kirschke | www.modell-bahn-tipps.de ]