Seitenanfang

Inhaltsbereich überspringen und zur Navigation springen.

Wie fertigt man selbst Steinblöcke/ Marmorblöcke an?

Was wird benötigt?

 

Vorgehensweise

Steinblöcke-Marmorblöcke

Marmorblöcke aus Radiergummis

Bohren Sie mit einem feinen Bohrer ein Rechteck in den Radiergummi. Nun können Sie den Marmorblock herausbrechen und abstehende Fasern etfernen.

Statt den gebohrten Kanten, kann man auch mit den Fingernägeln die ungleichmäßigen Kanten erzeugen.

Steinblöcke-Marmorblöcke

Steinblöcke aus Gips

Gießen Sie sich eine Gipsplatte. Sie sollte ein paar Tage in einem warmen Raum sein, damit sie komplett aushärtet.

Nun bohren Sie wieder Rechtecke in die Gipsplatte und brechen die Blöcke heraus. Beim Einfärben gibt es zwei Varianten:

1. Variante: Malen Sie die Blöcke mit Wasserfarben an, lassen Sie die Farbe kurz trocknen und wischen Sie dann die Blöcke mit einem trockenem Tuch ab. (Beispiel auf dem 1. Bild)

2. Variante: Nehmen Sie das Pulver von Pastellkreiden (mit der Kreide über grobes Schleifpapier reiben und man erhält das Pulver) und tragen Sie das Pulver mit einem Pinsel auf die Blöcke auf. (Beispiel auf dem 2. Bild)


Es haben 128 Benutzer diesen Tipp bewertet.

Bewertung

 

Bitte geben Sie jetzt Ihre Bewertung für diesen Tipp ab.
Beachten Sie, dass es sich hierbei um ein Punktesystem handelt. Ein Tipp mit fünf Punkten ist sehr gut. Ein Tipp mit einem Punkt ist sehr schlecht.

1 Punkt  2 Punkte  3 Punkte  4 Punkte  5 Punkte 


Aktuelles:

Neues Modell

Über die Feiertage habe ich ein neues Car-System Modell fertigstellen können: Den Fulda Show Truck - ausgestattet mit 67 SMD-LEDs.

Neues Modell


Zufalls Tipp:

Car-System Feuerwehreinsatz

Tipps für einen Car-System Feuerwehreinsatz.

Zum Tipp


Neuester Tipp:

Zinkblech

Zinkblech ist ein idealer Baustoff für Modellbauer.

Zum Tipp


Beliebtester Tipp:

Widerstand berechnen

Wie berechnet man den passenden Vorwiderstand für eine LED. Die Formel wird hier erklärt.

Zum Tipp


Hinweis

Modell-Bahn-Tipps wurde speziell für den Firefox und Chrome entwickelt. Bei anderen Browsern könnten Anzeigefehler auftreten. Weitere Hinweise finden Sie hier.

 

[zurück nach oben]

[Datenschutz] [Impressum]

[ © Das Copyright liegt bei Manuel Kirschke | www.modell-bahn-tipps.de ]