Seitenanfang

Inhaltsbereich überspringen und zur Navigation springen.

Wie lötet man SMD LEDS? (Variante 2)

Was wird benötigt?

Vorgehensweise

SMD LED

Als Erstes einen längeren Kupferlackdraht falten und die gefaltete Seite in einen Akkuschrauber einspannen. Die beiden Kupferlackdraht-Enden gespreizt zwischen den Fingern halten. Nun den Akkuschrauber langsam drehen kassen und dabei die Finger langsam zurückziehen, dass sich eine saubere Verdrillung ergibt.

Die nicht verdrillte Drahtöse, aus den Bohrfutter, vom Lack (Isolierung) befreien und die Öse (andere Seite) verzinnen.

Die Mikro-LED auf Teppichklebeband (doppelseitiges Klebeband) heften und mit einem spitzen Lötkolben und ganz feinem Lötdraht die Kontaltflächen verzinnen - Schnell arbeiten, damit die winzige LED sich nicht zu sehr erhitzt.

Die Öse des verdillten Drahts so formen, dass die Drähte genau den Abstand haben, wie die Kontaktflächen der SMD LED. Den Draht auf den verzinnten Kontaktflächen platzieren.

Die Drahtschlaufe mit Lötkolben NEBEN der Lötstelle erwärmen, der Draht leitet die Wärme zur eigentlichen Lötstelle und schmilzt damit die Verzinnung der LED-Kontakte auf. Hierdurch verhindere ich, dass ich mit der Lötkolbenspitze unmittelbar auf die LED gehe und dadurch die sehr eng nebeneinander liegenden Kontaktflächen miteinander verlöte.

Die Drahtschlaufe knapp neben der LED abknipsen. Jetzt nur noch Anode und Kathode am Drahtende identifizieren, hierzu benutze ich meinen LED-Tester, mit einer Diode in Reihe zur LED. Man könte aber, so man hat, auch zwei verschiedenfarbige Drähte verwenden. Natürlich könnte man auch vor dem Verdrillen die Enden markieren (dann beim Löten aber auch nicht mehr vertauschen).

Durch das Verdrillen lassen sich die Drähte dann selbst komlizierte Wege durch enge Röhrchen schieben

 

Herzlichen Dank an Peter W., er schickte uns diesen Tipp zu.

Es haben 132 Benutzer diesen Tipp bewertet.

Bewertung

 

Bitte geben Sie jetzt Ihre Bewertung für diesen Tipp ab.
Beachten Sie, dass es sich hierbei um ein Punktesystem handelt. Ein Tipp mit fünf Punkten ist sehr gut. Ein Tipp mit einem Punkt ist sehr schlecht.

1 Punkt  2 Punkte  3 Punkte  4 Punkte  5 Punkte 


Aktuelles:

Neues Modell

Über die Feiertage habe ich ein neues Car-System Modell fertigstellen können: Den Fulda Show Truck - ausgestattet mit 67 SMD-LEDs.

Neues Modell


Zufalls Tipp:

Seilbahn

Mit dieser Seilbahn erklimmt man ganz bequem jeden Berg.
Die günstigere Variante, als eine teure Seilbahn zu kaufen.

Zum Tipp


Neuester Tipp:

Zinkblech

Zinkblech ist ein idealer Baustoff für Modellbauer.

Zum Tipp


Beliebtester Tipp:

Widerstand berechnen

Wie berechnet man den passenden Vorwiderstand für eine LED. Die Formel wird hier erklärt.

Zum Tipp


Hinweis

Modell-Bahn-Tipps wurde speziell für den Firefox und Chrome entwickelt. Bei anderen Browsern könnten Anzeigefehler auftreten. Weitere Hinweise finden Sie hier.

 

[zurück nach oben]

[Datenschutz] [Impressum]

[ © Das Copyright liegt bei Manuel Kirschke | www.modell-bahn-tipps.de ]