Seitenanfang

Inhaltsbereich überspringen und zur Navigation springen.

Wie erhält man realistische Fahrzeuge?

Was wird benötigt?

Vorgehensweise

realistische Fahrzeuge

Man sieht es immer wieder auf Modellbahnanlagen, die Geisterfahrer. Da stehen doch tatsächlich Fahrzeuge auf der Straße, aber ohne Fahrer ganz abgesehen von Beifahrern oder Mitfahren. Wo es doch so leicht ist jedes Fahrzeug mit Personen zu bestücken.

Öffnen Sie vorsichtig das Fahrzeug. Je nach Hersteller und Typ funktioniert das anders. Kleben Sie anschließend die sitzenden Personen in das Fahrzeug. Es könnte aber sein das Sie die Füße abschneiden müssen. Das ist in den meißten Fällen so, da die Personen sonst nicht in das Auto passen.

Natürlich sollten Sie in Ihre Busse auch Personen setzen, da es leicht komisch aussieht wenn alle Busse ständig leer fahren.

Häufig sieht man bei Bussen oder LKWs, dass Blinklichter oder Bremslichter angedeutet sind aber keine Farbe haben. Das kann man ändern. Nehmen Sie zum Beispiel Email-Farben und bemalen Sie diese Stellen.

Wenn Sie ein Stückchen Alu-Folie auf die Spiegel kleben, sehen diese auch gleich realistischer aus. Natürlich gibt es viele weitere Tipps die Sie an Ihren Fahrzeugen anwenden können. Sie können zum Beispiel Nummernschilder an Ihre Fahrzeuge kleben oder Sie beleuchten.


Es haben 31 Benutzer diesen Tipp bewertet.

Bewertung

 

Bitte geben Sie jetzt Ihre Bewertung für diesen Tipp ab.
Beachten Sie, dass es sich hierbei um ein Punktesystem handelt. Ein Tipp mit fünf Punkten ist sehr gut. Ein Tipp mit einem Punkt ist sehr schlecht.

1 Punkt  2 Punkte  3 Punkte  4 Punkte  5 Punkte 


Aktuelles:

Neues Modell

Über die Feiertage habe ich ein neues Car-System Modell fertigstellen können: Den Fulda Show Truck - ausgestattet mit 67 SMD-LEDs.

Neues Modell


Zufalls Tipp:

Litfaßsäule

Ein einfacher Tipp aber ein wunderschönes und detailreiches Ergebnis.

Zum Tipp


Neuester Tipp:

Zinkblech

Zinkblech ist ein idealer Baustoff für Modellbauer.

Zum Tipp


Beliebtester Tipp:

Widerstand berechnen

Wie berechnet man den passenden Vorwiderstand für eine LED. Die Formel wird hier erklärt.

Zum Tipp


Hinweis

Modell-Bahn-Tipps wurde speziell für den Firefox und Chrome entwickelt. Bei anderen Browsern könnten Anzeigefehler auftreten. Weitere Hinweise finden Sie hier.

 

[zurück nach oben]

[Datenschutz] [Impressum]

[ © Das Copyright liegt bei Manuel Kirschke | www.modell-bahn-tipps.de ]