Seitenanfang

Inhaltsbereich überspringen und zur Navigation springen.

Welche Kurvenradien?

Was wird benötigt?

-2 LKWs und zwei Busse

-Bleistift

-Klebeband

-Spezialfahrdraht

Vorgehensweise

Kurvenradien

Legen Sie sich Ihre gewünschte Strecke mit dem Spezialfahrdraht, diesen fixieren Sie mit Klebeband.

Lassen Sie nun die beiden LKWs auf den beiden Fahrbahnen fahren. Wenn Sie sich in der Kurve nicht berühren ist es gut. Wenn sie sich berühren, müssen Sie die Strecke ändern.

Nun lassen Sie noch die beiden Busse fahren, sie sollten sich auch nicht berühren.

Allgemein kann man sagen: "Jeder Kurvenradius ist möglich, solange die Fahrzeuge ihn ohne Probleme bewältigen."

Man muss also immer ausprobieren.

Bei Bergen und steilen Strecken, wird der Kurvenradius automatisch größer.


Es haben 180 Benutzer diesen Tipp bewertet.

Bewertung

 

Bitte geben Sie jetzt Ihre Bewertung für diesen Tipp ab.
Beachten Sie, dass es sich hierbei um ein Punktesystem handelt. Ein Tipp mit fünf Punkten ist sehr gut. Ein Tipp mit einem Punkt ist sehr schlecht.

1 Punkt  2 Punkte  3 Punkte  4 Punkte  5 Punkte 


Aktuelles:

Neues Modell

Über die Feiertage habe ich ein neues Car-System Modell fertigstellen können: Den Fulda Show Truck - ausgestattet mit 67 SMD-LEDs.

Neues Modell


Zufalls Tipp:

Licht im Schattenbahnhof

Kennen Sie das Problem? Sie wollen unter der Anlage oder im Schattenbahnhof arbeiten, aber es ist zu dunkel. Mit diesem Tipp lösen Sie das Problem.

Zum Tipp


Neuester Tipp:

Zinkblech

Zinkblech ist ein idealer Baustoff für Modellbauer.

Zum Tipp


Beliebtester Tipp:

Autohaus

Das Autohaus ist der ideale Platz um Modellautos auszustellen.

Zum Tipp


Hinweis

Modell-Bahn-Tipps wurde speziell für den Firefox und Chrome entwickelt. Bei anderen Browsern könnten Anzeigefehler auftreten. Weitere Hinweise finden Sie hier.

 

[zurück nach oben]

[Datenschutz] [Impressum]

[ © Das Copyright liegt bei Manuel Kirschke | www.modell-bahn-tipps.de ]

l>