Seitenanfang

Inhaltsbereich überspringen und zur Navigation springen.

Wie baut man ein Haus im Bau?

Was wird benötigt?

 

Vorgehensweise

Haus im Bau

Bauen Sie von dem Bausatz nur die Wände von dem Haus zusammen. Fenster, Fensterläden etc. lassen Sie weg. Kleben Sie das Haus auf die Holzplatte, die Holzplatte sollte genau passen. Für die einzelnen Stockwerke müssen Sie auch Holzplatten einsetzen.

Nun können Sie das Haus in Ihrem Wuschfarbton streichen. Der Farbton bestimmt die Steinart, aus der das Haus gemauert ist.

Sobald die Farbe getrocknet ist, kleben Sie das Holzplättchen als Dachboden-Boden ein. Dieses Brett lassen Sie am Besten im Holzfarbton.

Kleben Sie nun die Schaschlikspieße vertikal auf das Dach, sie stellen die Dachlatten dar. Nun kleben Sie noch ein paar Schaschlikspieße horizontal auf das Dach, lassen Sie diese nach oben hin kürzer werden. Es sieht realistischer aus.

Jetzt können Sie noch ein Gerüst an das Haus stellen und die Fläche um das Haus einschottern etc.


Es haben 141 Benutzer diesen Tipp bewertet.

Bewertung

 

Bitte geben Sie jetzt Ihre Bewertung für diesen Tipp ab.
Beachten Sie, dass es sich hierbei um ein Punktesystem handelt. Ein Tipp mit fünf Punkten ist sehr gut. Ein Tipp mit einem Punkt ist sehr schlecht.

1 Punkt  2 Punkte  3 Punkte  4 Punkte  5 Punkte 


Aktuelles:

Neues Modell

Über die Feiertage habe ich ein neues Car-System Modell fertigstellen können: Den Fulda Show Truck - ausgestattet mit 67 SMD-LEDs.

Neues Modell


Zufalls Tipp:

Bahnsteig

Anleitung zum Bau eines Bahnsteiges.

Zum Tipp


Neuester Tipp:

Zinkblech

Zinkblech ist ein idealer Baustoff für Modellbauer.

Zum Tipp


Beliebtester Tipp:

Widerstand berechnen

Wie berechnet man den passenden Vorwiderstand für eine LED. Die Formel wird hier erklärt.

Zum Tipp


Hinweis

Modell-Bahn-Tipps wurde speziell für den Firefox und Chrome entwickelt. Bei anderen Browsern könnten Anzeigefehler auftreten. Weitere Hinweise finden Sie hier.

 

[zurück nach oben]

[Datenschutz] [Impressum]

[ © Das Copyright liegt bei Manuel Kirschke | www.modell-bahn-tipps.de ]

>